Unternehmen

Sie habenFragen?Zu IhrenAnsprechpartnern

Baufeldfreimachung für Fernwärmeleitung


Arbeiten ab 8.1.18 im Hofwiesenpark, westlich der Orangerie und im Gewerbegebiet Leibnizstraße // Rodungen von Büschen und Bäumen in Abstimmung mit Fachdiensten der Stadt Gera // Naturschutzrechtliche Bestimmungen werden eingehalten

Die Energieversorgung Gera GmbH (EGG) führt in der Zeit vom 8. Januar bis 23. Februar 2018 Arbeiten zur Baufeldfreimachung für die Neuverlegung der Fernwärmehauptleitung im Bereich Hofwiesenpark, westlich der Orangerie und Küchengartenallee (vor dem Hofwiesenbad) sowie im Gewerbegebiet Leibnizstraße, parallel zur Bahnstrecke durch. Die Arbeiten stehen im Zusammenhang mit dem Neubau der beiden Blockheizkraftwerke in Gera-Lusan und Gera-Tinz und der Anpassung der Fernwärmeinfrastruktur an die künftigen Bedarfe der Stadt Gera.

Um Baufreiheit für die Verlegung der neuen Heißwasserleitung zu schaffen, werden als vorgelagerte Maßnahme Bäume und Büsche im unmittelbaren Baubereich gerodet. Die Rodungsarbeiten sind mit den Fachdiensten der Stadt Gera und den Grundstückseigentümern abgestimmt und von allen Beteiligten genehmigt. Die Eingriffe werden auf Grundlage des landschaftspflegerischen Begleitplans und der naturschutzrechtlichen Eingriffsgenehmigung in einem minimal erforderlichen Umfang durchgeführt.

Das im Auftrag der EGG tätige Unternehmen „Forstunternehmen Sebastian Prediger“ ist angewiesen, größte Umsicht walten zu lassen. Dennoch kann es zu Einschränkungen für Fußgänger und Radfahrer sowie zu temporären Lärmbelästigungen und Verunreinigungen der Straßen und Wege im Arbeitsbereich kommen. Die EGG bittet dafür um Verständnis.

Baufeldfreimachung für Fernwärmeleitung

Ihr Pressekontakt


 
Push it... :)