Unternehmen

Sie habenFragen?Zu IhrenAnsprechpartnern

Geraer City Sommerkino 2017


Energieversorgung Gera GmbH wieder als Hauptsponsor dabei // Vier Filme vom 29.6. bis 2.7. auf Veolia-Bühne im Hofwiesenpark // Eintritt bleibt kostenfrei

Gute Nachrichten für alle Open-Air-Filmfreunde: Nach­dem das Geraer City-Sommerkino 2016 pausierte, findet es in diesem Jahr statt. Traditionell bleibt es beim freien Eintritt. Darüber informierten die beiden Veranstalter, die Sparkasse Gera-Greiz und Laudenbach-Event.

„Fack ju Göhte 2“ wird das viertägige Open-Air am Don­nerstag, den 29. Juni, eröffnen. Bereits der erste Teil hatte sich als ein Publikumsrenner erwiesen. Bis Sonn­tag werden drei weitere Filme auf der Veolia-Bühne im Hofwiesenpark gezeigt. „Internationale Blockbuster und deutsche Beiträge ergeben ein attraktives Programm“, zeigt sich Sparkassenchef Markus Morbach überzeugt.

Seit 2002 hat das Open-Air-Kino einen festen Platz im Kulturkalender der Stadt – mit einer großen Resonanz bei den Besuchern aus Gera und Umgebung. „Deshalb war es uns wichtig, die Sommerfilmtage in diesem Jahr stattfinden zu lassen.“, beschreibt  Morbach das Enga­gement seiner Sparkasse.

Als zweiter Hauptsponsor ist die Energieversorgung Gera (EGG) eingestiegen. „Wir haben das City-Sommer­kino bereits zu früheren Stadtwerke-Zeiten über viele Jahre unterstützt. Uns liegt die Veranstaltung sehr am Herzen, weil sie eine schöne Gelegenheit für die Men­schen unserer Stadt bietet, in lockerer Atmosphäre Kino unter freiem Himmel zu genießen. Wir freuen uns, ab sofort wieder dazu beitragen können, ein solches regionales Highlight zu präsentieren.“, betont EGG-Prokurist Rüdiger Erben.

Die Sparkasse warb aus ihrer Finanzfamilie noch den Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen und die Sparkassen-Versicherung als Sponsoren. „Insge­samt beteiligen sich etwa 25 Unternehmen mit Sach- und Finanzleistungen“, informierte Ronny Laudenbach von Laudenbach-Event, der Veranstaltungsagentur. Dank Sponsoring könne man den freien Eintritt beibe­halten.

Die Filme starten nach Einbruch der Dunkelheit gegen 22 Uhr. Bereits ab 20 Uhr beginnt die gastronomische Betreuung der Besucher, verspricht Ronny Laudenbach.

Die Bäckerei und Konditorei Laudenbach übernimmt wie in den Open-Airs zuvor die kulinarische Versorgung. Holzbackofen, Cateringwagen und Cocktailbar lassen keine Wünsche offen. An jedem Filmabend stellt sich ein Förderer mit einer Firmenpräsentation vor. Gewinnspiele mit attraktiven Preisen runden die Veranstaltung ab.

 

Das Programm im Einzelnen:

29.06. Fack ju Göhte 2 (D, 2015)         

30.06. James Bond: Spectre (GB, 2015)                                       

01.07. The Jungle Book (USA, 2016) – präsentiert von der Energieversorgung Gera (EGG)

02.07. Der geilste Tag  (D, 2016)                                                                     

Geraer City Sommerkino 2017

Ihr Pressekontakt


 
Push it... :)