Unternehmen

Sie habenFragen?Zu IhrenAnsprechpartnern

Fernwärme-Bauarbeiten mit Verkehrseinschränkungen


Energieversorgung Gera GmbH errichtet erdverlegte Heißwassertrasse als Ersatzneubau für die Hochdruckdampf- und Kondensatleitungen // Weitere Bauarbeiten ab Mai 2019 // Vollsperrung des Pöppelner Stegs erforderlich  

Im Zusammenhang mit dem Neubau des Heizkraftwerkes Tinz erfolgt durch die Energieversorgung Gera GmbH (EGG) die Errichtung einer neuen Haupttrasse Heißwasser von der Industriestraße bis zur Beethovenstraße. Der Neubau löst die bestehende Hochdruckdampftrasse ab. Die Bauarbeiten laufen seit 05. März 2018 und werden voraussichtlich bis Oktober 2019 andauern. In den Monaten Mai bis August 2019 sind weiterführend folgende Baumaßnahmen vorgesehen:  

Vollsperrung Pöppelner Steg ab 06.05.2019 bis Ende Juli 2019

Am Pöppelner Steg werden Arbeiten zur Demontage der Hochdruckdampf- und Kondensatleitungen ausgeführt, welche durch neue Heißwasserleitungen ersetzt werden. Die Montagearbeiten unter dem Brückenüberbau erfolgen mittels Hängegerüst. Am 06.05.2019 haben die Arbeiten mit dem Gerüstbau begonnen und werden voraussichtlich bis Ende Juli 2019 andauern. Eine Umleitung für Fußgänger und Radfahrer ist ausgeschildert, sie erfolgt über die Heinrichsbrücke bzw. den Textimasteg.  

Arbeiten mit eingeengter Verkehrsführung in der Tschaikowskistraße und Lortzingstraße ab 13.05.2019 

Die Tief- und Rohrbauarbeiten für den Neubau der Heißwassertrasse werden ab 13.05. im Baubereich des Wohngebietes Tschaikowskistraße bis zum Pöppelner Steg durchgeführt. Sie dauern voraussichtlich bis August 2019 an. Die Bauarbeiten erfolgen einseitig, wodurch eine eingeengte Verkehrsführung in der Tschaikowskistraße und Lortzingstraße notwendig wird.   Parallel zu den o.g. Bauarbeiten erfolgen noch Arbeiten in der Paul-Felix-Straße, im Hofwiesenpark sowie vor der Orangerie und der Küchengartenallee.  

Im Auftrag der EGG sind vorrangig die Unternehmen Umwelttechnik & Wasserbau GmbH, Niederlassung Jena/Kahla und die STRABAG AG, Gruppe Gera tätig. In den Baubereichen kommt es zu Einschränkungen für den Straßenverkehr und die Fußgänger sowie zu temporären Lärmbelästigungen und Verunreinigungen der Straße. Die EGG bittet um Verständnis für die Baumaßnahmen.

Fernwärme-Bauarbeiten mit Verkehrseinschränkungen

Ihr Pressekontakt


 
Push it... :)