Unternehmen

Sie habenFragen?Zu IhrenAnsprechpartnern

Geraer City-Sommerkino mit Unterstützung der EGG


Geraer City-Sommerkino als August-Highlight im Geraer Hofwiesenpark 


Es hat ja fast Tradition: Das Geraer City-Sommerkino wird mit „Fack ju Göhte“ eröffnet, diesmal mit dem dritten und letzten Teil der Filmreihe. Die beiden Veranstalter  und gleichzeitigen Sponsoren Sparkasse Gera-Greiz und Laudenbach-Event setzen dabei nicht nur auf den filmischen Publikumsrenner, sondern ebenso auf trockenes Sommerwetter. Auch deshalb haben sie das dreitägige Open Air im Geraer Hofwiesenpark auf die erste August­woche gelegt.

Die Energieversorgung Gera (EGG) ist in diesem Jahr erneut als einer der Hauptsponsoren dabei. „Wir beglei­ten das City-Sommer­kino bereits seit vielen Jahren und freuen uns, den Gerschen auch in diesem Sommer eini­ge Tage Freiluft-Kino ermöglichen zu können. Was gibt es Schö­neres, als einen entspannten Abend unter freiem Him­mel mit einem tollen Film zu genießen? Wir drücken die Daumen, dass der Wettergott in diesem Jahr mit­spielt und die Filmtage wieder zum Sommer-Highlight in Gera werden.“, so EGG-Prokurist Rüdiger Erben.

Am Donnerstag, 2.8., also das Opening mit „Fack ju Göhte 3“ - präsentiert von der Energieversorgung Gera. Am Freitag, 3.8., folgt dann „Dirty Dancing“, der wohl bekannteste US-amerikanische Tanzfilm mit Patrick Swayze und Jennifer Grey aus den 1980er Jah­ren. „Ein Filmklassiker, der mittlerweile Generationen begeistert“, sagt Markus Morbach, Vorstandsvorsitzen­der der Sparkasse Gera-Greiz, der sich besonders auf diesen Film freut. Nur wenige wissen, dass die Tänze sich am Stil der Sechziger orientieren. Der Begeisterung des Publikums wird dies aber keinen Abbruch tun, so Morbach.

Die deutsche Filmkomödie „Vier gegen die Bank“ aus dem Jahre 2016 bringt ein Wiedersehen mit Till Schwei­ger, Matthias Schweighöfer, Michael Herbig und vielen anderen Stars.

Die Filme starten nach Einbruch der Dunkelheit gegen 22 Uhr.

„Rundherum gute Nachrichten für alle Open-Air-Film­freunde. Und es bleibt beim freien Eintritt“, so Markus Morbach. Dafür habe ein Sponsorenpool von vielen Fir­men und Privatpersonen mit ihren Sach- und Geldleis­tungen  gesorgt. Die Sparkasse warb aus ihrer Finanz­familie wieder den Sparkassen-und Giroverband Hessen Thüringen und die Sparkassen-Versicherung als Förderer.

Die traditionell große Resonanz der Besucher aus Gera und dem Umland hat dazu beigetragen, dass diese Frei­luftveranstaltung sich einen festen Platz im Kulturkalen­der erobert hat. „Das ist der Grund, warum die Sparkas­se mit ihren Verbundpartnern seit langem die Sommer­filmtage so intensiv unterstützt“, erläutert Morbach.

An jedem Filmabend wird sich einer der Hauptsponsoren  vorstellen. Die Sparkas­se präsentiert am Freitag „Dirty Dancing“. Um 20 Uhr beginnt eine Mambo-Salsa-Party mit Tanzkurs der Tanz­schule Schulze, als themenge­rechte Einstimmung auf den Film sozusagen.

„Auf dem Gelände neben der Veoliabühne wird während der drei Abende unser Aktionsstand mit einer T-Shirt-Presse zu finden sein“, informiert Patricia Tiersch, Leite­rin Privatkunden der Sparkasse Gera-Greiz. Hier kön­nen die Besucher  ein T-Shirt mit einem Selfie kostenlos bedrucken lassen. „Wir beantworten natürlich auch gern alle finanziellen Fragen, besonders zu unserem neuen Giro life, dem mitwachsenden Konto“,  erklärt Lisa Dum­min, Jugendberaterin der Sparkasse Gera-Greiz. Sie wird mit ihren jungen Kollegen vor Ort sein.

 „Für Essen und Trinken während des gesamten Som­merkinos haben wir gesorgt“, ergänzt Ronny Lauden­bach von Laudenbach-Event, „außer guter Laune brauchen die Besucher nichts mitzubringen.“

Geraer City-Sommerkino mit Unterstützung der EGG

Ihr Pressekontakt


 
Push it... :)